Wenn Sie ein Pferd temporär exportieren, müssen Sie dem Zoll die nachfolgend aufgelisteten Dokumente vorweisen können, ansonsten können Sie das Pferd nicht exportieren.

 

Für den temporären Export benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Einen schriftlichen Auftrag, welchen Sie uns per E-Mail () senden.
  • Das Gesundheitszeugnis des Pferdes abgestempelt vom zuständigen Amtsveterinär.
  • Signalement vom Pferdepass.
  • Eine Proformarechnung.
  • Den Pferdepass im Original sollten Sie während des Grenzübertritts bei sich führen.

Wichtige Information:

Die Deutsche Zollgebühr (Kaution) beträgt 33 % des Verkaufspreises des Pferdes. Bei einem Zuchtpferd beträgt die Zollgebühr jedoch nur 19 % des Verkaufspreises.

 

Gerne beraten wir Sie telefonisch:

Herr Istvan Bicsek, Tel +41 61 378 19 72