04.12.2018

 

 

Zum Vergrössern, bitte auf das jeweilige Bild klicken!

 

Hafenstrasse 5 in Kleinhüningen an einem Dienstag Abend … stockdunkel, schräge Typen, Bahnwagen …

 

Wir parkieren unsere Autos und beeilen uns die Eisentreppe hochzusteigen, damit wir nicht überfallen werden ( da würde kein Polizeikommissar hinkommen ) … da stehen wir im Riverside Boxing „Gym“. Es stinkt nach Schweiss, ein wenig Muhammad Ali, überall liegen Uebungsgeräte am Boden, Sandsäcke hängen an der Decke …. mittendrin unsere Treuhänderin Carole Flury, mehrfache Thaibox-Weltmeisterin, zarte Frau, die scheinbar keiner Fliege was zuleide tun kann …. mehr später !!!

 

Wir – Claudio, Sascha, Luca, Nils, Sven B., Tara und ich – stehen bereit für das Aufwärmtraining ! Die zarte Frau ( siehe oben ) aufwärmt vor … „Seili-Gumpe“ ohne Ende, Liegestützen und Stretchübungen, die nicht für ü60-Leute sind …. wir sind schon alle kaputt und könnten nach Hause gehen … wäre es nicht die Hafenstrasse 5, NACHTS !

 

Jetzt bekommt jeder seinen „Personal Kampftrainer“ … keine Brocken, aber stahlharte Typen. Wir fangen an .. linker Jab, rechter Jab, linker Jab und TäTSCH Schienbeinkick voll ins Schutzpolster !!!

 

Carole macht es vor .. nix mehr zarte Frau … eine weibliche Bestie … knallt im Sekundentakt ihre Schienbeine in die Polster, aber voll „TäTSCH“ und immer wieder … ( da willst Du als Ehemann nicht um 5 Uhr früh – ohne „HIEB“ und stichfeste Ausrede – nach Hause kommen …. )

 

Wir machen es nach .. Sven B hat den grössten „Trainer“, die Kicks zum Kopf ( tönt gut ) sind schwierig, ich und andere bringen das Bein nicht höher als zum Oberschenkel-TäTSCH-Kick, aber die sind destruktiv, wie eine Abbruchkugel …

 

Plötzlich : mein „MASCHINEN-PERSONAL-KAMPFTRAINER“ liegt am Boden und winselt, schreit leise, hör auf Roli, bitte hör auf, es tut so weh …. sorry, habe ja nicht mal voll zugeschlagen, aber eben …

 

Nils geht voll ran, der kanns, der macht das nicht zum ersten Mal, Nils sieht auch aus wie ein weisser Mike Tyson, mit Doppeldeckung voll in den Mann rein… toller Kämpfer.

 

Sascha ist da eher elegant, gute Technik, Deckung oben und „stings like a bee“ .. schöne Jabs Richtung Kopf von seinem Trainer, die Glocke rettet den Trainer …

 

Luca …. ist das unser Luca ? .. eine Maschine, sein Gesicht ist verzerrt, der schlägt und kickt, unglaublich, sein Trainer muss ausweichen, rückwärts gehen … sein Trainer hat angst …

 

Tara kommt in Fahrt, sie übt den Knie-Kick in „die Glocken“ ( so sagen die dort, obwohl die Kirche am anderen Ende in Kleinhüningen steht ) … die einzige Frau, aber volle drauf, „TäTSCH“ hat da eine andere Bedeutung …

 

Nach zwei Stunden ist fertig ( und wir fix ) … wahnsinniger Abend ! Voll ausgepowert, wir fühlen uns wie Box-Weltmeister …. gehen die Eisentreppe runter und staunen, da ist kein Mensch in der Hafenstrasse, die haben unsere Schreie gehört, das dumpfe Knallen bei jedem „TäTSCH“ …

 

Claudio wird am nächsten Tag sag, dass er nur noch nach Hause ging und sich zum schlafen hinlegte .. das war kurz nach 20.00 Uhr …

Wir wollen das wiederholen, hat riesigen Spass gemacht, Muskelkater ist jetzt auch weg …

 

TäTSCHT ! Das war der Hammer !