31.01.2020

 

Die Interfracht Gruppe wird rückwirkend zum 1. Januar 2020 nahtlos in die Schweizer Rhenus Alpina AG integriert.

31.01.2020

 

Geschätzte Kunden

 

Bei Kontrollen der italienischen Zollbehörden wurde festgestellt, dass Waren aus Italien nicht die erforderlichen Eigenschaften oder Ursprungsanforderungen erfüllen und fälschlicherweise EUR 1 Zertifikate ausgestellt und von den zuständigen Zollämtern beglaubigt wurden.

 

Als Konsequenz hat die italienische Zollbehörde neue Bestimmungen für den Erlass von Ursprungserklärungen von präferenzbegünstigter EU-Ware beschlossen, welche ab dem 20. April 2020 in Kraft treten!

30.04.2019

 

(V.l.n.r.): Andreas Goggi (Geschäftsführer des dritten Siegers Brigl, Italien), Tara Fürer (Mitglied der Geschäftsleitung des Zweitplatzierten Interfracht, Schweiz) und Frank Roos (Manager Agent Relation Road des Siegers Rotra Forwarding, Niederlande) zeigen nach der Auszeichnung als „Internationaler CargoLine-Partner des Jahres 2018“ stolz ihre¨Pokale. Foto: Dave McLaughlin/CargoLine

 

Rotra Forwarding (Niederlande) vor Interfracht aus der Schweiz und Brigl aus Italien.